Visuelle Prüfung (VT)

FISCH und Partner AG - Ihr Partner für die Zerstörungsfreie Materialprüfung, Schweissen und Schneiden

Menu
P

Die visuelle Prüfung (VT) dient dem Nachweis von äusserlich sichtbaren Oberflächenfehlern wie:

  • Risse
  • Riefen
  • Poren
  • Korrosion
  • Verschmutzung 
  • usw.

Daneben können auch Farbänderungen wie z.B. Anlauffarben, Montagefehler, Gratbildungen oder Fremdkörper durch Sichtprüfung erkannt werden. 

Gemäss EN 13018 spricht man von indirekter Sichtprüfung sobald der optische Strahlengang zwischen der Prüffläche und dem Auge des Prüfers unterbrochen ist. Dies ist der Fall bei einer Inspektion durch Kamera oder Videoendoskop, eine Betrachtung mit einem optischen Endoskop oder Mikroskop bezeichnet man als direkte Sichtprüfung.

Endoskopie im Einsatz

RVI Flugzeug

RVI Gasturbine

 Weiterführende Informationen: